LogLike Informationen

4 Tipps, um dich gegen schlechtes Verhalten zu wehren

Effektive Verbale Attacken Abwehr

 

Vier Lösungsalternativen um gesund mit Verbalen Attacken umgehen zu können

Das sensible Thema der mentalen Gewalt – war, ist und wird bis heute gesellschaftlich wie Familiär nie beziehungsweise selten offen angesprochen. Es ist absolut irrelevant ob ein trotziges Kind, ein demotivierter Mitarbeiter alias gestresste Kunden. Niemals und zu keiner Zeit führt die physische Gewalt zu friedlichen beidseitigen Ergebnissen. Diese allzeit bereit geistige Wort Schusswaffe kommt rasch zum Einsatz. Wir Menschen nutzen von Haus aus die aggressivere Wolf-Sprache. Zusätzlich kommen wir mit Kritik sichtlich schwerer Klar und möchten diese lieber kurzerhand ausüben. Logo reagiert ein Mensch auf geistig unschön formulierte Worte dementsprechend hitzig. Im Endeffekt spitz sich die Lage kontinuierlich dramatisch zu.

Wo begegnet uns in was für einer Form solche negatives Verhalten! Ungeschickterweise begegnen wir diesem Benehmen mehrmalig am Tag. Unzufriedene wütende Menschen treffen Sie, Du überall. Unser Artikel möchte Dir, Ihnen einige effektive Schlagfertigkeit geben um sich optimal schützen zu können.

Lehre der Gelassenheit – Beschwichtigung statt Konfrontation

Eine Handvoll an Personen sind von ihrer Natur her tiefen entspannt. Manche praktizieren Meditation und bieten negativen Energien keine Angriffsmöglichkeit. Der größte Teil sollten die Ruhe in Person regelmäßig trainieren. Der Würdevolle Umgang mit seinen Mitmenschen kann ein echte Herausforderung werden.

Abwehr Option Eins – Physiologische Angriffe ignorieren

Nahezu alle Menschen setzen unsichtbare Scheuklappen auf, falls Sie schlechtes Verhalten im Umfeld bemerken. Dies ist kein angemessene Vorgehensweise bei diskriminierend, abwertenden Sätzen. Wer stillschweigend zu sieht, ist definitiv Komplize. Ja genau, er bestärkt mit seiner Einstellung von Akzeptanz Gefühl den offensichtlichen Gegner. Vermitteln Sie ihrem aufgeregten gegenüber

– ich habe Dir/Ihnen zugehört
– gemeinsam finden wir den idealen Kompromiss

Geistliches Judo – Aggression positiv umleiten

Den Angreifer keine Zeit geben sich in Rage zu redet wie höflich unterbrechen! Mit einem neutral, bestimmenden Auftreten begleitet von Time Out Sätzen. WÖRTER wie “ Augenblick …“ und „Sekunde bitte, …“ haben erstaunliche Wirkungen, beenden Sie Sätze taktvoll. Niemand möchte beim Ärger Luft machen unterbrochen werden. Laut dem verstorbenen Autor sowie Polizisten Thompson gibt es einen > ins Wort Fall Satz <. Mit den Worten „… ich möchte mich vergewissern, dass ich Sie richtig verstanden habe“, vermeiden Sie eindeutig weitere Eskalationen. Der simple doch einflussreiche Satz, zeigt hohes Einfühlungsvermögen, aufgeschlossenen Kooperationsgeist, wie Vermittlungsansätze. Wie kann er außer Acht gelassen werden.

Prägnante Sätze ohne Schuldzuweisungen

Wie Wahr denkt man an das Sprichwort: In der Kürze liegt die Würze. Ein Ablehnungs-Veto gegen ein schlechtes Verhaltensniveaus kann der erste Schritt sein. Sende eindeutig klare Signale, erhebe deine Stimme mit belehrenden Worten beispielsweise: „Das ist nicht rücksichtsvoll“ sowie “ Es ist keines falls Ok“. Unwohl sein auf sich zu beziehen ist eine zusätzliche Methode zur Abwehr. Somit fühlt sich der Gegner geschützt und bekommt parallel seine Fehler aufgezeigt. Anderen Falls suchen Sie sich nach einem Verbündeten um, der Ihnen zur Seite steht und selbige Meinung vertritt.

RELATED POST

VIDEOS

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden