LogLike Informationen

E-Mail-Anbieter im Vergleich

E-Mail-Anbieter im Vergleich

 

E-Mail-Adressen werden in der Regel nicht nur kostenfrei angeboten – auch gibt es diese Anbieter wie Sand am Meer.
Auch möchte man noch von gewissen Zusatzfunktionen profitieren und die Werbefreiheit genießen.
Die Entscheidung für einen Anbieter fällt somit nicht leicht.
Im folgenden sind jedoch mehrere Gratis-Anbieter aufgelistet – mit ihren jeweiligen eigenen Vorteilen:

 

An erster Stelle: Outlook

 

Es handelt sich hierbei um einen Freemail-Anbieter von Microsoft.
Der Vorteil von Outlook ist unter anderem der enorm große Speicherplatz (15 Gigabyte), welcher auch dem kostenlosen Service One Drive zu verdanken ist. Dies ist eine Cloud, die weitere 5 Gigabyte Speicherplatz zulässt.
Ursprünglich war der Dienst unter Hotmail.com bekannt.
Die E-Mail-Domain kann dennoch selbst gewählt werden – zwischen outlook.com und hotmail.com.

 

Wird ein Dokument der E-Mail angehangen, darf es bis zu 25 Megabyte groß sein.
Praktisch ist auch die verfügbare E-Mail-App zur Nutzung von Outlook auf dem eigenen Smartphone.

Outlook bietet jedoch nur eine mittelmäßige Sicherheit.
Die Standorte der Server befinden sich außerhalb der Europäischen Union, somit gelten auch nicht die strengen Datenschutzrichtlinien. Außerdem sind die Mails auf den Servern leider nicht verschlüsselt.

 

An zweiter Stelle: T-Online E-Mail Basic

 

T-Online bietet diese E-Mail-Plattform ebenso kostenlos an.
An die Mails lassen sich hier größere Dokumente (32 Megabyte) als bei der Konkurrenz anhängen.
Auch profitiert der Nutzer von in Deutschland gelegenen Serverstandorten und einer App für das Smartphone.

 

T-Online bietet freien Speicherplatz von einem Gigabyte.
Die Möglichkeit der kostenlosen Cloud bietet nochmals weitere 10 Gigabyte Platz.

Die Telekom bietet hier hohe Sicherheit, da die Server aus Deutschland somit ebenfalls den strengen Datenschutzgesetzen unterliegen.

 

Der dritte Platz: Google Mail

 

Google Mail – oder abgekürzt Gmail – erfreut sich großer Beliebtheit unter den verschiedensten Freemail-Anbietern.
Bekannt ist Google schon lange als absoluter Suchmaschinen-Gigant.

Selbstverständlich wird auch hier die App für das Smartphone angeboten.
An Speicherplatz werden ganze 15 Gigabyte geboten, womit Google Mail die Konkurrenz schlägt.
Bei Nutzung von Google Drive gibt es nochmals zusätzliche 15 Gigabyte gratis oben drauf.

 

E-Mail-Anhänge können mit einer Größe von 25 Megabyte versendet werden.
Ebenso verhält es sich bei dem Anbieter Outlook von Microsoft.

Google Mail kann jedoch bezüglich der Sicherheit nicht mit der Telekom mithalten.
Wie auch bei Outlook befinden sich die Server außerhalb der EU.
Zudem ist noch nicht klar, wie Google mit der Verarbeitung von Nutzerdaten umgeht.

RELATED POST

VIDEOS

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden