LogLike Informationen

Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games

Die Marke Lucasfilm Games ist zurück auf dem Spielemarkt. Nachdem die Marke 2012 vorerst aufgelöst wurde, ist sie nun für sämtliche Star-Wars-Spiele verantwortlich. Viele Star Wars Spiele fallen nun unter den Banner von Lucasfilm Games. Nicht nur Spiele, sondern auch DLCs für andere Spiele sind nun in der Obhut von Lucasfilm Games.

Vergangenheit von Lucasfilm Games

Die Marke Lucasfilm Games wurde nicht neu gegründet. Bereits 1982 wurde die Spielemarke von George Lucas persönlich gegründet worden. Sie galt als Videospielabteilung des Filmegiganten Lucasfilm. Während kurz darauf die ersten Titel der Marke erschienen, folgten kurz darauf echte Klassiker, wie Maniac Mansion oder The Secret of Monkey Island.
In den 1990er Jahren benannte sich das Studio zu LucasArts um und fängt von nun an auch an, Spiele aus dem Star Wars Universum zu entwickeln. Viele Spiele aus dieser Zeit gelten als echte Klassiker für Star Wars Spiele-Fans und werden auch heute noch gespielt.

Als 2012 Disney Lucasfilm und die Star-Wars-Lizenz aufkauft, wird auch LucasArts nicht verschont. Wenige Monate nach dem Kauf wird die Marke geschlossen.
Für die nächsten zehn Jahre sicherste sich EA den Zuschlag, um exklusiv alle Star Wars Spiele zu veröffentlichen.
Doch zwei Jahre, bevor der Vertrag ausläuft, wird bereits die Marke Lucasfilm Games wieder neugegründet.

Die Zukunft von Star Wars

Die Zukunft von Star Wars ist in den nächsten Jahren auf jeden Fall gesichert. Ende 2020 wurden zahlreiche Filme, Serien und Bücher rund um die Galaxis angekündigt. Von Ahsoka Tano bis Boba Fett, erhalten viele Charaktere ihre eigene Serie. Zudem wurde für 2023 endlich ein neuer Star Wars Film angekündigt: Star Wars: Rogue Squadron.
Doch nicht nur im Kino und bei Disney+, dem neuen Streaminganbieter von Disney, kommen Star Wars Fans auf ihre Kosten.

Kurz nach der Bekanntgabe der Wiederbelebung der Marke, wurde bereits ein neues Spiel angekündigt. Die neue Marke soll zusammen mit Ubisoft an einem neuen Open-World-Spiel programmieren. Es wäre eines der ersten Star-Wars-Open-World-Spiele. Die Entwickler von The Division und The Division 2 sollen ebenfalls bei der Entwicklung des neuen Spiels im Star Wars Universum beteiligt sein.

Zudem geht schon länger das Gerücht um, dass ein zweiter Teil von Star Wars Jedi: Fallen Order auf den Markt kommen wird.
Doch nach den zehn Jahren der Exklusivrechte für EA, sollen nun keine exklusiven Verträge mehr abgeschlossen werden. In Zukunft soll jedes Entwicklerstudio wieder Star Wars Spiele auf den Markt bringen dürfen. Fans können sich also wahrscheinlich schon auf jede Menge neue und tolle Spiele aus dem Star Wars Universum freuen.

RELATED POST

VIDEOS